Seychellen – keine Angst vor Essen und Trinken

Wer Seychellen Ferien macht, der muss an sich keine Angst davor haben die heimischen Gerichte und Getränke auszuprobieren. Allerdings kommt den Europäern das Ganze wenn dann schon als ein eher ärmliches Essen vor, einfach nur so zusammen gemischt. Doch für die Einwohner der Seychellen ist das ganz normal. Auf den Seychellen herrscht dabei die kreolische Küche vor. Diese verbindet dort aber die Exotik der asiatischen Küche geschickt mit der indischen und der afrikanischen Küche. Vor allem die Fischgerichte sind etwas afrikanisch angehaucht. Fisch gehört zu den Grundnahrungsmitteln der Menschen auf den Seychellen. Es gibt hier Thunfisch und auch schon mal Octopus, und zwar gegrillt, gekocht oder auch gebacken. Fleisch wird auf den Seychellen traditionell mit Fett und Knochen zubereitet. Doch für die Europäer, für die das ungewohnt ist, reicht man die Gerichte auch ohne Knochen.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Seychellen – keine Angst vor Essen und Trinken weiterlesen

Essen und Trinken auf den Seychellen

Die Seychellen sind nun kein reicher Inselstaat. Das merkt man auch, wenn man sich bei Seychellen Ferien voll und ganz auf die einheimische Kost spezialisiert. Es ist nun aber auch kein ärmliches Essen, was die Familien der Einheimischen so kochen. Es ist eben die einfache kreolische Küche, die auf den Seychellen die Exotik indischer und asiatischer Gerichte geschickt mit pikanten Aromen des Orients verbindet. Zudem findet man in den Speisen auch Nuancen der europäischen Küche. Die Grundlage für viele Gerichte auf den Seychellen und der kreolischen Küche sind Fisch, Ingwer und Knoblauch. Sehr lecker schmeckt sicherlich gegrillter Fisch mit einer kreolischen Tomaten- oder Chilisauce oder auch zubereitet als köstliches Curry mit frischer Kokosmilch. Die meisten Zutaten der kreolischen Küche der Seychellen stammen direkt von den Inseln und aus dem Indischen Ozean.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Essen und Trinken auf den Seychellen weiterlesen

Dubai – wirklich so teuer?

Es gibt Urlaubsländer, die automatisch mit hohen Kosten in Verbindung gebracht werden. Doch sind Ferien Dubai wirklich teuer? Gerade dieser Flecken Erde gilt als richtig teuer. Allerdings gibt es auch günstige Pauschalangebote. Man wohnt dann eben nicht im 5-Sterne-Hotel, sondern nur in einem 4-Sterne-Hotel. Doch auch dort findet man westlichen Standard vor und wer eh nur den ganzen Tag am Pool oder am Strand ist, der benötigt meist auch keine Luxusherberge. Allerdings ist es gar nicht so einfach in Dubai ein günstiges Hotelangebot zu finden. Zwischen den 4- und 5-Sterne-Hotels gibt es überhaupt sonst keine große Auswahl. Was dann kommt sind die Hostels, die eher etwas für die jungen Leute sind, die vielleicht nur einen Zwischenstopp in Dubai machen. Der Zugang zum Strand ist für alle kostenlos!

Foto: Jürgen Mala  / pixelio.de
Foto: Jürgen Mala / pixelio.de

Dubai – wirklich so teuer? weiterlesen

Wie teuer ist Dubai?

Sind Ferien in Dubai wirklich teuer? Viele Verbraucher verbinden mit dem Emirat auf der Arabischen Halbinsel vor allem eines: Teure Hotels und schöne Strände. Doch wenn es auch teuer ist aus der Sicht von vielen Verbrauchern: Es lohnt sich schon, denn man bekommt jede Menge dort geboten. Wer nun aber Dubai Urlaub machen möchte und ein gewisses Budget einhalten will, der kann durchaus auch einen schönen Urlaub erleben. Man muss dazu nur ein gutes Angebot gefunden haben für eine Pauschalreise. Teuer und exklusiv geht es natürlich auch. Die Unterschiede sind dann aber schon sehr prägnant. Denn entweder man wohnt günstig in einem Hotel oder eben in einem Appartement mit Butler oder man verspeist die Leckereien aus dem Hotel-Restaurant oder geht jeden Abend exklusiv Essen!

Foto: bluestblue  / pixelio.de
Foto: bluestblue / pixelio.de

Wie teuer ist Dubai? weiterlesen

Seychellen – das Tauchparadies

Seychellen Reisen werden in der Regel gebucht, weil man die dortigen Strände entdecken möchte. Doch auch Inselhopping ist möglich. Auf diese Weise haben auch diejenigen Spaß, die keinen Wassersport betreiben wollen. Die meisten Urlauber, die die Seychellen ansteuern haben aber das Ziel dort tauchen zu gehen. Denn die Seychellen gelten – auch wenn sie als Urlaubsland längst entdeckt wurden – noch immer als unbekanntes Tauchparadies. Denn noch nicht sind alle Riffe dort entdeckt und wer weiß, vielleicht findet man ja selbst als Urlauber dort auch mal einen bisher unbekannten Fisch. Die Tauchspots werden in den letzten Jahren immer häufiger stark beworben und somit Urlauber in der Zeit von März bis Mai bzw. von September bis November angelockt. Denn dann ist die beste Zeit zum Tauchen auf den Seychellen.

Foto: Ibefisch  / pixelio.de
Foto: Ibefisch / pixelio.de

Seychellen – das Tauchparadies weiterlesen

Dubai – das sollten Geschäftsleute und Touristen beachten

Dubai ist ein arabisches Emirat und streng muslimisch geprägt. Die Frauen zeigen sich meist in Burka und gehen ohne Burkini nicht ins Wasser am Strand. Touristen sollten sehr stark auf ihre Kleidung achten. Niemals sollte der getragene Rock kürzer sein als über dem Knie. Männer sollten auch keine Shorts tragen und auch ihren Oberkörper bedecken. Denn dass man in diesem Land und auch anderen Ländern sich gut einhüllt, das hat viel mit der Religion zu tun, allerdings auch viel damit, dass es in diesem Land sehr heiß ist und man sich daher besser bedeckt. Vor allem die Begrüßung spielt bei den Menschen in Dubai eine wesentliche Rolle und kann entscheidend dafür sein, wie es danach weiter geht. Erfolgreiche Verhandlungen im Geschäftsleben lassen sich nach einer standesgemäßen Begrüßung sehr viel besser durchführen.

Foto: Jürgen Mala  / pixelio.de
Foto: Jürgen Mala / pixelio.de

Dubai – das sollten Geschäftsleute und Touristen beachten weiterlesen

Tauchtipps für die Seychellen

Die Seychellen sind neben den Malediven ein Urlaubsparadies der Extraklasse und haben viel zu bieten. Seychellen Reisen werden in der Regel dahingehend durchgeführt, dass man einfach nur am Strand liegt und sich bräunen lässt. Doch für viele ist es mit der Ruhe vorbei seitdem die Regierung der Seychellen dafür gesorgt hat, dass die Tauchspots noch weiter beworben werden. Die Seychellen verfügen über sehr schöne Tauchplätze, was nun seitens der Regierung auch ausgenutzt werden sollte. Allerdings lohnt sich Tauchen auf den Seychellen nur in den Monaten März bis Mai und von September bis November. Denn dann ist die See vor der Küste ruhiger und die Taucher können ungestört auch wirklich alle Tauchplätze aufsuchen. Denn gerade vor den Seychellen kann der Indische Ozean ein bisschen ungemütlich werden.

Foto: Cornelia Biermann  / pixelio.de
Foto: Cornelia Biermann / pixelio.de

Tauchtipps für die Seychellen weiterlesen

Dubai Knigge für Touristen und Geschäftsleute

Egal in welches Land man reist, es gibt überall bestimmte Sitten und Bräuche und die Einheimischen freuen sich immer bzw. setzen es voraus, wenn man diese beherzigt und vielleicht auch einige Worte in der Landessprache kennt. Das erleichtert zum Beispiel die Begrüßung, was dann schon mal als Zeichen von Respekt und Sympathie gewertet wird. Und in den meisten Ländern ist die richtige Begrüßung, wie in Dubai, der Schlüssel für eine erfolgreiche Verhandlung im Geschäftsleben. Vor allem im Rahmen der arabischen Sitten und Gebräuchen ist die angepasste Begrüßung die Voraussetzung für alles weitere, was danach kommt. Die arabischen Gepflogenheiten sind für Europäer aber sehr gewöhnungsbedürftig, aber nicht fremd, da auch in Deutschland zum Beispiel viele Muslime leben. Es muss auch nicht alles perfekt sein, entscheidend ist, dass das Gegenüber das Bemühen erkennt.

Foto: M. Hermsdorf  / pixelio.de
Foto: M. Hermsdorf / pixelio.de

Dubai Knigge für Touristen und Geschäftsleute weiterlesen

In der Tropfsteinhöhle Grande Caverne (Rodrigues)

Wenn man auf der Insel Rodrigues unterwegs ist, kann man sich viele schöne Dinge vor Ort anschauen. Generell war ich mit meinem Freund immer den ganzen Tag unterwegs. Es gab so viel zu entdecken, dass uns nie langweilig geworden ist und so wollten wir immer wieder zu neuen Abenteuern aufbrechen. Am Tag zuvor waren wir bei dem Naturschutzgebiet, das es auf der Insel gibt. Dort leben viele Schildkröten, Flughunde und es gibt endemische Pflanzen. Der ganze Naturschutzpark ist schön angelegt und so bin ich gerne dort gewesen. Den Tag danach waren wir bei den Tropfsteinhöhlen. Auf der gesamten Insel gibt es ganze elf Stück und so muss man sich natürlich überlegen, zu welcher man gehen will, um sie anzuschauen. Wir haben uns für die größte Tropfsteinhöhle entschieden, die es auf der Insel gibt. Sie heißt Grande Caverne und ist 500 Meter lang. Die Tropfsteinhöhle ist eindrucksvoll beleuchtet und so stehen die Stalagmiten und Stalaktiten hier in einem wunderschönen Licht. Wenn man einen Führer bucht, erhält man allerhand wissenswerte Informationen über die Höhle und kann sich außerdem nicht selbst in Gefahr bringen.

h
Foto: KatjaZuz / pixabay

In der Tropfsteinhöhle Grande Caverne (Rodrigues) weiterlesen

Ausflüge auf Rodrigues

Mit meiner Freundin hatte ich schon vor längerer Zeit eine von den Mauritius Reisen gemacht. Wir waren beide total begeistert von diesem schönen Fleckchen auf der Welt und hatten uns geschworen, dass wir immer mal wieder hierherkommen würden, um Urlaub zu machen. Auf Mauritius gibt es nämlich unheimlich viel zu entdecken zu erleben. Da wir irgendwann festgestellt haben, dass Mauritius zu der Maskarenen Inselgruppe gehört, zu der noch zwei andere Inseln, Rodrigues und La Réunion gehören, wollten wir uns natürlich auch die anderen Inseln anschauen, die mit zu Mauritius gehören. Da wir auf Mauritius schon waren, hatten wir uns in unserem nächsten Urlaub für die Insel Rodrigues entschieden und freuten uns schon sehr darauf. Nachdem man mit einer kleinen Propellermaschine geflogen ist, konnte man an Land gehen. Unser Bungalow stand direkt am Strand und es waren erstaunlich wenige Touristen unterwegs, was uns natürlich sehr gut gefallen hat. Es gibt nichts schlimmeres, als auf einer kleinen Insel zu sein und die ganze Insel ist komplett überlaufen von Touristen, weil sich alles das Gleiche anschauen.

animals-1088371_640
Foto: Pixel-mixer / pixabay

Ausflüge auf Rodrigues weiterlesen